LANDSCHAFT MALEN 2021

Blick von Wehrshausen, 40x50 Öl Lw ‎2021
Blick von Wehrshausen, 40x50 Öl Lw ‎2021

Wenn das Wetter für ein längeren Aufenthalt in der Landschaft zu schlecht ist, dann geht als Motiv auch eine Baustelle

vor der Haustür.

Landschaft Wehrshausen 35x35 Öl Lw 2021
Landschaft Wehrshausen 35x35 Öl Lw 2021

In den letzten Apriltagen habe ich das schöne Wetter genutzt, um die Landschaft als Motiv zu erobern. Mehrmals vier bis fünf  Stunden waren im kühlen Wind und freundlicher Sonne genau das Richtige, um einen spannenden Einstieg an der frischen Luft zu finden.

Frohe Ostern 2021

Trotz der Pandemie ist in Marburg viel Geschäftigtkeit zu entdecken. März 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Baustelle Ockershäuser Strasse 50x70 Öl HF 2021


Zum
neuen Jahr
2021 allen Besuchern meiner Website das Beste. Und...

... ein Toast auf die kommenden Jubiläen von Francesco de Goya 275., Max Ernst 130., Joseph Beuys 100., Albrecht Dürer 550., Lyonel Feininger 150., Alberto Giacometti 120., Picasso 140., Otto Dix 130., Max Pechstein 140.

Die Ausstellung "will meinen Frieden finden" am wurde am 21.10.20 beendet. An den 15 Ausstellungstagen kamen im Duchschnitt 33 Besucher pro Tag.

Der Kulturredakteur Uwe Badouin von der Oberhessische Presse interviewte zu Beginn des Aufbaus der Ausstellung „Will meinen Frieden finden " Helga-Katharina Berndt, Burgi Scheiblechner und mich für einen Artikel:

https://www.op-marburg.de/Marburg/Ausstellung-arbeitet-Hexenverfolgung-kuenstlerisch-auf

Foto: Uwe Badouin

 Einen schönen Sommer wünsche ich allen, die das Leben genießen und entdecken.

Die von mir kuratierte Ausstellung zum Marburger Themenjahr "Andersartig. Hexen.Glaube.Verfolgung" findet statt., Sie wird im Rathaussaal von Marburg am Sonntag den 04.10.20 um 11 Uhr eröffnet.

Allen Besuchern meiner Website wünsche ich im neuen Jahr viel Durchblick und erlebnisreiche Stunden, erholsame Tage zum Kraft schöpfen.

I wish all visitors to my website many eventful hours and relaxing days in the new year.Je souhaite à tous les visiteurs de mon site Web de nombreuses heures mouvementées et des jours de détente dans la nouvelle année.

Frohe Weihnachten - Merry Christmas - Feliz navidad -
Joyeux Noel - Buon Natale - Καλά Χριστούγεννα -
聖誕快樂 - Счастливого Рождества

 allen Besuchern meiner Website. I wish all visitors of my website.

GEFÄHRTEN - WEGBEREITER UND WEGBEGLEITER
Uta Eckerlin, Cornelia Schlemmer und Freunde
Sonntag  27. Oktober, 15 Uhr in der Galerie Kunstflügel
Einführung: Martin Schubach (Sprecher) 
Dr. Andrea-Martina Reichel (Text) 
Jaana Prüss (Kunstvermittlerin)
Mit dem Vokalensemble „Bach und Bier“, Leitung Tobias Brommann

Ich beteiligte mich in Rangsdorf an an dieser Ausstellung.

Nacht der Kunst in Marburg 2019

Am Freitag, 14. Juni 2019 habe ich mich mit einer kleinen Ausstellung an der Marburger Nacht der Kunst beteiligt.

Verschnaufpause auf Langeoog im April 2019

Auf der Nordseeinsel Langeoog konnte ich für drei Wochen eine kleine Verschnaufpause einlegen.

Langeoog - Impression am Strand April 2019

Zum neuen Jahr 2019

Musizierende Engel 12,5x21 2018
Musizierende Engel 12,5x21 2018

Frohe Weihnachten - Merry Christmas - Feliz navidad -
Joyeux Noel - Buon Natale - Καλά Χριστούγεννα -
聖誕快樂 - Счастливого Рождества

 

wünsche ich allen Besuchern meiner Website. I wish all visitors of my website.

Durch die Vorbereitung einer Ausstellung zum Thema Hexenverfolgung kam ich zu der Überlegung, ob es auch heute im öffentlichen Bewußtsein Menschen gibt, die durch ihre Darstellung und ihre Abbildung in den Medien zum Inbegriff für das Böse in unserer Geselschaft stigmatiesiert werden. Ein Artikel der Wochenzeitung "Zeit" führte mich zu der Personengruppe der NSU um Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt, sowie ihren Helfern.

Bewußt nutze Schlagzeilen und Überschriften von Zeitungsartikeln für die Bildgestaltung. Die teilweise Einbindung der Überschriften erzeugt eine Anmutung von deutscher Sprache aus der Lutherzeit.

 

"war also all vergeblig" 30x40 Öl auf Lw.

Nacht der Kunst in Marburg 2018

Gemeinsam mit den Marburger Museen und Sammlungen der Philipps-Universität, den Marburger Galerien, Kunstforen, Ateliers und vielen weiteren Ausstellungsräumen veranstaltete der Marburger Kunstverein die Marburger Nacht der Kunst am Freitag, 22. Juni 2018. In der Zeit von 18 – 23 Uhr hatte ich mein Atelier für interessierte Besucher geöffnet. An dieser Stelle möchte ich für die positive Resonanz und das Kommen vieler Besucher bedanken.

April 2018

Aktuell arbeite ich an verschiedenen Porträtbildern, wobei ich Anleihen aus der Kunstgeschichte zur Bildgestaltung nutze.

 

Besuch im Kunstmuseum Siegen, 23.11.2017

Bei meinem Besuch im Kunstmuseum Siegen am 23.11.17 konnte ich die eindrucksvolle Sammlung mit Bildern von Giorgio Morandi, Francis Bacon, Lucian Freud und vielen anderen Künstlerkollegen ansehen. Die aktuelle Ausstellung von Takako Saito bot ebenfalls reichhaltig künstlerische Anregungen.

Festival TRAKL-TAT 2017 in Krakau/ Polen

Das polnische Magazin AUSTRIART hat zu dem Festival TRAKL-TAT in Krakau, einem österreichisch-polnischen Kulturhöhepunkt in Polen, in seiner Novemberausgabe mehrere Collagen von mir veröffentlicht. Die Veranstaltung ist dem Leben und Werk Georg Trakl gewidmet, der zu Beginn des 1. Weltkrieges in Krakau am 03.11.1914 starb.

The Polish magazine AUSTRIART has published several collages of the festival TRAKL-TAT in its November issue. The festival takes place in Krakow. It is dedicated to the life and work of Georg Trakl. He died at the beginning of World War I in Krakow on 03.11.1914.

Kunst im Park Gladenbach juni 2017

Juni 2017 - Kunstlehrer Michael Bartsch hilft den Schülern, Skizzen ihrer Formen anzufertigen und diese auf die Steine zu übertragen.
Ort: Pflegezentrum der Arbeiterwohlfahrt in Gladenbach

(Foto: Valentin).

https://www.mittelhessen.de/lokales_artikel,-Schueler-entlocken-Steinen-ein-Herz-_arid,978855.html


Nacht der Kunst Marburg, 23. Juni 2017

Gemeinsam mit den Marburger Museen und Sammlungen der Philipps-Universität, den Marburger Galerien, Kunstforen, Ateliers und vielen weiteren Ausstellungsräumen beteilige ich mich an der Marburger Nacht der Kunst am Freitag.

Atelier Micha Bartsch: „Gendarmenmarkt, hoch oben“

von 18.00 – 23 Uhr; Biegenstraße 52


Das wäre mal Einer: Aus der Kirsche wird die Kirche

Artikel veröffentlicht: Sonntag, 24.07.2016 18:50 Uhr

Micha Bartsch brennt für die Kunst. So drückt er auch Kunstdrucken seinen Stempel auf und macht aus einer Kirsche ein Bild der Elisabeth-Kirche im Sonnenuntergang.

Figuren aus der Antike begeistern den Künstler Micha Bartsch und beeinflussen viele seiner Werke. In Zeichenkursen sitzen bei ihm daher keine Menschen für die Teilnehmer Modell, sondern Aristoteles und Sokrates.

Quelle: Patricia Graehling

http://www.op-marburg.de/OP-extra/150-Jahre-Oberhessische-Presse/Aus-der-Kirsche-wird-die-Kirche